top of page

1.Energiegemeinschaft JourFix

Eine 1. Standortbestimmung der Teilnehmer*innen

Die ‚Energiegemeinschaft’ gleicht heute einem: Netzwerk das verbindet; einem Baum der aus dem Winterschlaf erwacht; einer eingelegten Bohne, welche auf Wärme wartet

Einzigartige Beiträge die zum Erfolg beitragen:

  • Idealismus;

  • unerschütterlicher Optimismus;

  • Teilnehme an der Energiegemeinschaft

Was nicht passieren darf: Streiten; aufgeben; diskutieren was nicht geändert werden kann


Was in diesem JourFix besprochen werden soll:

  • Wo und wie kann ich Vereins-Mitglied werden?

  • Was ist seit der Präsentation passiert?

  • Wie/wer kann beim Errichten einer PV Anlage helfen?

  • Wie schaut es mit Produzenten und Abnehmern aus?

  • Wie wird die eigene Stromerzeugung steuerlich behandelt?

  • Weis man etwas von Hr.Gruber (Fa.Hörmann)?

  • Was sind die nächsten Schritte? 

Stichwörter am Flipchart gesammelt:















Wo und wie kann ich Vereins-Mitglied werden?

Derzeit wird noch an den Vorbereitungen zur Mitgliederverwaltung gearbeitet, damit hier zukünftig auch Datenschutz ordentlich berücksichtigt wird.

Sobald die Vorbereitungen abgeschlossen sind, wird der Vereinsvorstand aktiv auf interessierte zugehen.


Wie schaut es mit Produzent*innen und Abnehmer*innen aus?

Es zeigt sich, dass der Überschuss-Strom aus der Erzeugung nur zu 1/4 genutzt wird, da die Erzeugungsspitzen offensichtlich zu Zeiten anfallen, wo wenig verbraucht wird. Auch wenn die geteilte Menge noch gering ist, macht es also noch Sinn sich zusätzlich als Verbraucher*in zu beteiligen. Im April wird zumindest eine weitere Anlage hinzukommen und mehrere Anlagen sind im Planungsstadium. Aufgrund der Möglichkeit anderswo höhere Preise als bei der Energiegemeinschaft zu erzielen, haben mehrere Produzenten es bisher abgelehnt, der Energiegemeinschaft Überschuss-Strom bereit zu stellen. Wir hoffen, dass sich aufgrund der fallenden Abnahmepreise auch hier ein Wandel einstellt.

Die Möglichkeit die Energiegemeinschaft über Facebook zu bewerben wird vorgeschlagen.

Es soll auch Infomaterial für die Anwerbung bereitgestellt werden.


Wie/wer kann beim Errichten einer PV Anlage helfen?;

Erich empfiehlt eine Aufteilung zwischen einer Firma welche die PV-Anlage einschließlich Wechselrichter montiert und einem Elektriker, welcher den Anschluss des Wechselrichters an die Hausinstallation bewerkstelligt. Bedenken gibt es, weil hier die Verantwortung für eine fehlerhafte Ausführungen nicht mehr eindeutig zuordenbar ist.

Die Möglichkeit hier über eine WatsApp Gruppe Erfahrunge auszutauschen wird angeregt.

Lokalaugenschein von bestehenden Anlagen ist bei Erich und Thomas jederzeit möglich. Beide berichten gerne von ihren Erfahrungen und es kann die Anlage inkl. Ladestationen für E-Autos in Augenschein genommen werden

Erfahrung mit Bateriesystemen hat Thomas aus Aggstein.

Weis man etwas von Hr.Gruber (Fa.Hörmann)?

Klaus hat die Fa.Hörmann telefonisch kontaktiert und wartet noch auf eine konkrete Kontaktaufnahme. Er hat auch bereits mehrere Angebote eingeholt, unter anderem auch bei Fa. Gottwald.

Sonstiges:

App SOLight – zeigt Standortbezogen an, wieweit die Sonneneinstrahlung im Jahresverlauf durch Objekte beeinträchtigt wird.

EVN SonnenStromVertrag – verbindet am Zählpunkt den Abnahmepreis mit dem Verbrauchspreis. Die Menge die in einem Monat eingespeist wurde, kann zu gleichen Bedingungen auch bezogen werden. Es wird vermutet, dass auch andere Anbieter ähnliche Modelle haben > Geschäftsbedingungen anschauen!

Was ist seit der Präsentation passiert?

Teilnahme am österreichweiten Treffen von Energiegemeinschaften in Wien mit ca. 250 Teilnehmer*innen mit vielen Infos zum aktuellen Stand und einem Ausblick, was sich in nächster Zeit noch alles ändern wird.

Teilnahme am Informationsaustausch mit NETZ-Nö in St.Pölten. Derzeit haben in NÖ 70 Energiegemeinschaften mit ca. 1200 Teilnehmer*innen ihre Arbeit aufgenommen. Aktuell gibt es noch Probleme mit korrekten Verbrauchsdaten für die Energiegemeinschaften. Verursacht werden diese durch Smart-Meter mit Kommunikationsproblemen. In der Folge sind rückwirkend Neuberechnungen und Datenkorrekturen erforderlich.

Am 15.März hat nun auch unsere Regionale Energiegemeinschaft gestartet, mit einem 1.Einspeisepunkt und 3 Verbraucher*innen

Wie wird die eigene Stromerzeugung steuerlich behandelt?

Prinzipiell wird der Ertrag aus PV-Anlagen auch dem Einkommen zugerechnet. Bis zu 12000 KWH können jedoch jährlich steuerfrei erzeugt und weitergegeben werden. Bei hohen Zusatzeinkommen durch verkauf von PV-Strom fallen auch Sozialversicherungsbeiträge an. In der Regel sind jedoch nur Großanlagenbetreiber von derartigen Regelungen betroffen.

Aktuell gibt es Diskussionen über eine weitere steuerliche Attraktivierung. Detailfragen können an den Vereinsvorstand gerichtet werden.


Was sind die nächsten Schritte? 

für den Vereinsvorstand:

Erich wird versuchen von Hr. Gruber in Erfahrung zu bringen, wie ernst sein Angebot gemeint war und was wir uns konkret erwarten können.

Die technischen Voraussetzungen für die Mitgliederverwaltung werden geschaffen und es wird danach möglich sein, per Formular sowohl über die Homepage als auch per Abholung oder Postlauf die Vereinsmitgliedschaft zu erlangen.

Die Anregung für eine eigene WatsApp Gruppe wird umgesetzt und die Facebook Präsenz eingerichtet.

Die Verfügbarkeit von erneuerbarer Energie wird weiter beobachtet und versucht zusätzliche Produzenten ins Boot zu hohlen.

Argumente für Energiegemeinschaft werden ausarbeiten: gemeinschaftliche Vorteile, Unabhängigkeit, Vernetzung Anliegen…

Infomaterial zur Energiegemeinschaft wird zum Weitergeben auf der Homepage bereit gestellt.

für Alle:

Weitere Interessenten werden gerne aufgenommen.

Erfahrungen mit den Angeboten sammeln: was gelingt gut, wo ist noch Verbesserung gewünscht

Bei Teilnahme an der Energiegemeinschaft macht es absolut Sinn, seinen Stromverbrauch an Sonnenschein zu koppeln.

Nächstes JourFix am Mittwoch 26.April


Mängel bei der Zusammenfassung bitte ich zu entschuldigen, bzw. bitte Ergänzungen per Mail übermitteln - lg erich



87 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page